Neue Schule – Woche 5: Kleine Fortschritte

In dieser Woche gibt es nicht viel spektakuläres zu berichten, aber es gab kleine Fortschritte in allen Bereichen:

  • ein Wandertagsziel wurde festgelegt (und ich habe gelernt das die Auswahl und Abstimmung des
    Zieles das nächste Mal anders organisiert werden muss) – es wird tatsächlich gewandert :-)
  • Eine dringend benötigte Software für die PC-Kabinette kann nun, trotz Haushaltssperre, aufgrund der Dringlichkeit beschafft werden.
  • Die ersten Leistungskontrollen in Klasse 5 und 6 sind geschrieben, korrigiert, ausgeteilt und ausgewertet. Die Klassen stellen sich langsam auf mich ein – und umgekehrt.
  • Meine Klasse hat einen Brief an den neu zu erwartenden Schüler geschrieben – inklusive einem spontan aufgenommenen Klassenfoto. Da bin ich schon ein bisschen stolz.

Nun steht wieder eine A-Woche bevor, die einem alles abverlangt. Wir haben an unserer Schule A- und B-Wochen, was für mich konkret bedeutet: In dieser Woche habe ich volle 28 Stunden zu unterrichten.

Am Wochenende habe ich das schöne Wetter genutzt und mit unserer Tochter den Zoo besucht – die Jahreskarte will schließlich genutzt werden.

2015-09-27 10.05.28 HDR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *