Neue Schule – Woche 2

Die zweite Woche ist vollbracht, Zeit für einen kleinen Wochenrückblick 🙂

Humor

Jeder Anlass in der Schule zu Lachen und Schmunzeln sollte doch in der heutigen Zeit gewürdigt werden. Um so mehr, wenn die Schulleitung Humor beweißt. Das folgende Schild konnte ich am Dienstag in unserer Schule entdecken:

2015-09-01 10.24.45

Namen über Namen – der Sitzplan

Erst langsam wird mir richtig klar, dass ich im Laufe der Woche ca. 60-70% der Schüler unserer Schule im Unterricht beglücken darf – eine Herausforderung für das Lernen der Namen!

Also kurzerhand in den Klassen, in denen ich nur aller 14 Tage habe bzw. immer nur die halbe Klasse , Bilder für einen Sitzplan mit den Schülern gemacht. Die Schüler fanden es witzig, auch wenn es gewisse Assoziationen zu Polizeiaufnahmen gab 😀

test

Der erste Elternabend

Am Donnerstag durfte ich den ersten Elternabend als Klassenlehrer abhalten. Eine gewisse Anspannung ließ sich kurz vor Beginn nicht mehr leugnen, was sich aber angesichts der sehr netten Eltern schnell legte.

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen alles zügig hintereinander weg abzuarbeiten – und habe mich natürlich gründlich verschätzt. Nach fast 2 Stunden war der „offizielle“ Teil beendet und es gab noch einige Gespräche mit einzelnen Eltern.

Mit den wenigen Versuchen mich aus der Reserve zu locken konnte ich, glaube ich jedenfalls, souverän umgehen 😉

Zuwachs

Diese Woche habe ich auch erfahren, dass die Klasse Zuwachs bekommt und in Kürze auf 26 Schüler anwachsen wird. Aufgabe für die kommende Woche wird sein den Klassenraum und die Bestuhlung so anzupassen, dass ein vernünftiges Arbeiten für Schüler und Lehrer noch möglich ist.

 

Nächste Woche stehen außerdem Entscheidungen bezüglich einer Lernplattform an. Irgendwie überrascht es mich immer noch, welche Gestaltungsmöglichkeiten sich bei einer Schule im Aufbau ergeben.

 

Es bleibt also spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.